Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

1.1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Nexus Vienna gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen des Unternehmens. Abweichenden Bedingungen unserer Vertragspartner wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

1.2. Etwaige künftige Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen/Aufträge, die nach dem Änderungszeitpunkt erfolgen.

1.3. Bestellungen können ausschließlich von Personen mit Vollendung des 18. Lebensjahres getätigt werden. Personen unter 18. Jahren benötigen die Zustimmung ihres gesetzlichen Vormundes.

 

2. Vertragsabschluss

2.1. Die Bestellung des Kunden stellt ein Angebot dar. Ein Vertrag kommt erst nach Annahme unsererseits zustande. Nachdem eine Bestellung eingegangen ist, sendet unser System eine automatische Bestätigungsmail aus. Diese ist jedoch noch keine Annahme. Sofern dem Vertragsschluss keine Bedenken entgegenstehen, versenden wir kurze Zeit später eine separate Mail mit der Bestätigung des Vertragsabschlusses.

2.2. Bei Bestellungen per Vorkasse muss der Betrag innerhalb von 14 Tagen ab Vertragsschluss auf unserem Konto eingelangt sein. Für den Fall, dass diese Zahlungsfrist nicht eingehalten wird, dürfen wir ohne weitere Nachfristsetzung vom Vertrag zurücktreten und die Ware anderweitig verkaufen.

 

3. Liefer- und Versandkosten/Zahlungsmöglichkeiten

3.1. Die mit der Bestellung verbundenen Liefer- und Versandkosten finden Sie unter dem eigenen Punkt  Zahlungs und Versandbedingungen . Sollte ein Kunde von seinem gesetzlichen Rücktritts-/Widerrufsrecht Gebrauch machen, so hat er die unmittelbaren Kosten der Rückübersendung zu tragen.

 

4. Zustellung

4.1 Die Ware wird mit dem Versandpartner (Österreichische Post AG) versendet.

4.2 Lieferzeit beträgt innerhalb Österreichs ca. 2-3 Werktage, kann aber auch je nach Arbeitsaufwand des Versandpartners 1-2 Tage länger dauern.

 

5. Unvermeidliche Lieferverzögerungen

5.1. Liefer- und Leistungsverzögerungen, die aufgrund höherer Gewalt oder anderen Ereignissen, die die Lieferung oder Leistung erheblich erschweren oder gar unmöglich machen, wie Betriebsstörungen, Streiks, behördliche Anordnungen, Feuer- und Wasserschäden, Handelsembargo, Naturkatastrophen, auch wenn diese bei unseren Lieferanten oder deren Zustellern eintreten, befreien uns von der Einhaltung bestimmter als auch verbindlich vereinbarter Zustellfristen.

5.2. Sollte die Lieferung nicht innerhalb der unter den in 4.2 angegebenen Zeitraum einlangen, so bitten wir um Kontaktaufnahme. Nexus Vienna  forscht daraufhin ehestmöglich hinsichtlich des Verbleibs der Ware nach.

 

6. Ersatzansprüche / Mahngebühren

6.1. Fehlverhalten des Kunden kann dazu führen, dass unserem Unternehmen Schäden entstehen. Wir erinnern an unser Recht zur Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen.

6.2. Zusätzliche Kosten fallen etwa dann an, wenn der Kunde die Annahme der Lieferung verweigert oder aufgrund erfolgloser Zustellung der Paketdienst die Bestellung zurücksendet. Diese Kosten werden dem Kunden in Rechnung gestellt.

6.3. Für den Fall nicht fristgerecht bezahlter Rechnung berechnen wir jedenfalls eine pauschale Bearbeitungsgebühr i.H.v. EUR 40,-- . Die Geltendmachung weiterer Schäden, die uns im Zuge unserer Rechtsverfolgung erwachsen (etwa aufgrund der Beiziehung eines Inkassobüros oder eines Anwalts), behalten wir uns jedoch ausdrücklich vor.

6.4. Falls der Kunde Zahlungen nicht fristgerecht leisten kann, so sollte er sich umgehend mit uns in Verbindung setzen. Wenngleich ausdrücklich keine Rechtspflicht zur Gewährung von Stundungen oder Ratenzahlungen besteht, so signalisieren wir diesbezüglich doch unsere grundsätzliche Gesprächsbereitschaft. Wir werden uns um eine einvernehmliche Lösung bemühen.

 

7. Gewährleistung

7.1. Es wird darauf hingewiesen, dass das gesetzliche Gewährleistungsrecht (insb. §§922 ff. ABGB) gilt.

 

8. Schadensersatzhaftung

8.1. Wir haften nicht für leicht fahrlässig herbeigeführte Sachschäden.

 

9. Eigentumsvorbehalt

9.1. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt von uns gelieferte Ware im Eigentum von Nexus Vienna

 

10. Datenschutz

Details finden Sie unter Privatsphäre und Datenschutz.

 

11. Strafbares Verhalten

11.1. Scheinbestellungen oder die Angabe falscher Daten in Schädigungsabsicht werden von uns auch strafrechtlich zur Anzeige gebracht, sollten wir das Einschreiten der Staatsanwaltschaft als geboten ansehen.

 

12. Gerichtsstand / Rechtswahl

12.1. Soweit zwingende Verbraucherschutzbestimmungen nichts anderes vorsehen, unterliegt jeder Vertrag von Nexus Vienna österreichischem Recht, wobei die Gerichtszuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichts am Sitz von Nexus Vienna vereinbart wird.

 

13. Salvatorische Klausel

13.1. Eine Unwirksamkeit einer der einzeln angeführten Bestimmungen dieses Vertrages hat nicht die Ungültigkeit des gesamten Vertrages zur Folge. Die restlichen angeführten Inhalte des Vertrages bleiben unverändert bestehen.

Zuletzt angesehen